Veganes Essen für eine Million

23. September 2008, 09:50
9 Postings

Heather Mills spendet für eines der ärmsten Viertel in der Bronx

New York - Veganes Essen im Wert von einer Million Dollar (690.000 Euro) lässt Heather Mills in einem der ärmsten Viertel der Bronx servieren. Sie wolle mit Hamburgern, Hotdogs und Hühnchen aus Soja sicherstellen, dass die Kinder in Hunts Point die gleichen Pluspunkte bei der Ernährung hätten "wie jeder andere auch", sagte die Exfrau von Paul McCartney der "New York Post".

Die vegan lebende Tierschützerin ist Ehrenvorsitzende einer Organisation, die am Wochenende in Hunts Point eine Veranstaltung für Kinder auf die Beine stellt. Bei den Minderjährigen in dem Viertel wurden mit die höchsten Raten an Fettleibigkeit und Asthma in ganz New York festgestellt. (APA/AP)

 

Website von Heather Mills

www.heathermills.org

  • Heather Mills
    Foto: Reuters/STEPHEN HIRDSTEPHEN HIRD

    Heather Mills

Share if you care.