"Kleinster PC der Welt" soll heimische Schreibtische erobern

22. September 2008, 13:24
38 Postings

Die Eee Box von Asus landet Mitte Oktober ab 260 Euro als Desktop-Pendant zum Eee PC in den heimischen Elektronikmärkten

Nach dem Eee PC bringt Asus nun auch die Eee Box in Österreich und Deutschland auf den Markt. Der laut Hersteller kleinste PC der Welt arbeitet mit Intels Atom Prozessor und misst bei einem Gewicht von 1,3 Kilogramm 222 x 178 x 27,4 mm.

90 Prozent weniger Strom

Nach dem Siegeszug der Netbooks sollen nun die Nettops mit der klein-und-günstig Schiene Erfolg haben. Die Eee Box von Asus soll nicht nur um einiges kleiner als herkömmliche Rechner sein, sondern auch rund 90 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Linux oder Windows

Das System soll in sieben Sekunden booten. Als Betriebssystem kommen entweder Windows XP Home oder Linux Easy OS zum Einsatz. Der Preisunterschied zwischen den beiden Versionen macht zwar lediglich 10 Euro aus, die Linux-Variante bietet mit 2 GB aber doppelt so viel Arbeitsspeicher wie der Windows Rechner.

Verfügbarkeit

Die Eee Box B202 bietet einen in den Chipsatz integrierte Grafik mit bis zu 128 MB Speicher, 160 GB Festplattenspeicher, WLAN, vier USB-Anschlüsse und einen 5-in-1-Kartenleser. Maus und Keyboard sind im Lieferumfang enthalten. Die Eee Box ist ab Mitte Oktober in den Farben Weiß und Schwarz um 259 Euro (Linux) bzw. um 269 Euro (Windows) verfügbar. (red)

  • Eee Box B202 in Schwarz ...
    foto: asus

    Eee Box B202 in Schwarz ...

  • ... oder Weiß, mit Windows oder Linux.
    foto: asus

    ... oder Weiß, mit Windows oder Linux.

Share if you care.