Diamant von nahezu 500 Karat entdeckt

22. September 2008, 12:13
49 Postings

In geschliffenem Zustand dürfte der Fund aus Lesotho selbst dem berühmten Koh-i-Noor Konkurrenz machen

London- In Lesotho ist einer der bisher wertvollsten Diamanten gefunden worden: Wie der britische Minenbetreiber Gem Diamonds am Sonntag mitteilte, entdeckten seine Mitarbeiter in der Letseng-Mine in Lesotho einen Diamanten mit einem Rohgewicht von 478 Karat. "Die ersten Untersuchungen dieses bemerkenswerten Diamanten lassen darauf schließen, dass er einen rekordverdächtigen geschliffenen Diamanten von bester Farbe und Klarheit hervorbringen wird", sagte Firmenchef Clifford Elphick in der Erklärung.

Den Angaben zufolge könnte der Diamant in geschliffenem Zustand 150 Karat haben und damit wertvoller sein als eines der britischen Kronjuwelen: Der Edelstein Koh-i-Noor, den Großbritannien im 19. Jahrhundert von Indien beschlagnahmte, hat 105 Karat.

Der bisher wertvollste Diamant ist der Great Star of Africa mit 530 Karat. Der tropfenförmige Edelstein wurde aus dem 1905 entdeckten Cullinan Diamond geschliffen, der im Rohzustand 3106 Karat hatte. Die Letseng-Mine in Lesotho gehört zu 70 Prozent der in London registierten Firma Gem Diamonds und zu 30 Prozent der Regierung von Lesotho. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schon im Rohzustand ist der Brummer beeindruckend.

Share if you care.