Höchstes Lob für Manninger

22. September 2008, 11:34
133 Postings

Juventus-Einser-Goalie Buffon fällt zehn Tage aus und sah "gewaltige Leistung" - Österreicher weiter im Einsatz, auch in der Champions League

Turin - Österreichs Fußball-Teamgoalie Alexander Manninger hat nach seinem ersten Pflichtspieleinsatz im Dress von Juventus Turin auch Lob von Stammtormann Gianluigi Buffon bekommen. Der italienische Teamgoalie attestierte dem Ex-Salzburg-Schlussmann in der Internet-Ausgabe der Gazzetta dello Sport eine "gewaltige Leistung".

Manninger wurde am Sonntag in der dritten Meisterschaftsrunde beim 1:0-Auswärtssieg von Juve gegen das noch punktlose Schlusslicht Cagliari zur Pause beim Stand von 1:0 eingewechselt, da Buffon wegen einer Adduktorenverletzung passen musste.

Buffon wird zehn Tage pausieren müssen. Das sei die durchschnittliche Ausfallzeit bei einer derartigen Verletzung. Der italienische Teamtormann wird sich am Mittwoch weiteren Tests unterziehen. "Wir werden nichts riskieren", meinte Juve-Coach Claudio Ranieri. Manningers Chancen auf drei weitere Einsätze gegen Catania (Mittwoch), Sampdoria (Samstag) und BATE Borisow (30. September) sind damit gut.

Der 31-Jährige hatte den Sieg der "alten Dame" in der Schlussphase mit zwei tollen Paraden - er wehrte einen Weitschuss des eingewechselten Jeda ab (86.) und vereitelte bei einer Flugeinlage von Matri die beste Chance der Sardinier (90.) - festgehalten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erfüllt die Erwartungen: Alexander Manninger.

Share if you care.