Entführter Deutscher samt Ehefrau "wohlauf"

22. September 2008, 15:42
posten

Polizei befreite Geiseln

Berlin/Mogadischu/Bohasso - Ein in Somalia am Wochenende entführter Deutsche und seine einheimische Frau sind in Obhut der lokalen Behörden. Das Paar war am Samstag in dem Land im äußersten Osten Afrikas entführt worden. Am Montag befreiten die somalischen Sicherheitskräften die beiden Geiseln. "Die beiden sind im Großen und Ganzen wohlauf", bestätigte Jens Plötner aus dem Außenamt in Berlin. Sie hätten bereits mit Mitarbeitern der deutschen Botschaft in Nairobi telefoniert.

Das Ehepaar war am Samstagabend im Norden Somalias auf dem Weg zu Verwandten in der Hafenstadt Bosasso verschleppt worden. Am Montag vor Morgengrauen griff die Polizei nach eigenen Angaben das Versteck der Entführer in den Bergen an.

In Somalia, einem der ärmsten Länder der Welt, werden immer wieder Ausländer entführt, um Lösegeld zu erpressen. Im Februar wurde ein Mitarbeiter der Deutschen Welthungerhilfe entführt, nach einem Tag aber wieder freigelassen. Im Mai, Juni und August wurden am Horn von Afrika mehrere Schiffe mit Deutschen an Bord von Piraten überfallen. Erst am 11. September kam nach genau drei Wochen der vor Somalia gekaperte deutsche Frachter "BBC Trinidad" wieder frei. (APA/AP/Reuters)

 

Share if you care.