Japans Zentralbank pumpt erneut Milliarden in Markt

22. September 2008, 06:31
6 Postings

Maßnahme dient Stabilisierung der Märkte

Tokio - Angesichts der andauernden US-Bankenkrise hat die japanische Zentralbank zur Stabilisierung der Märkte erneut eingegriffen. Die Bank of Japan (BoJ) pumpte am Montag am fünften Tag in Folge weitere 1,5 Billionen Yen, umgerechnet 9,6 Milliarden Euro, in den Geldmarkt. Die Maßnahme diene der Stabilisierung der Märkte, teilte die BoJ am Montag mit. In der vergangenen Woche hatte die Notenbank insgesamt bereits 11 Billionen Yen in den Markt gepumpt. (APA/dpa/AFP)

 

Share if you care.