Faymanns Bekenntnis zur staatlichen Pension

21. September 2008, 20:24
94 Postings

SP-Chef: Pensionen dürfen nicht von Aktienmärkten abhängen - "Staat dort, wo es notwendig ist"

Oberwart - Zur staatlichen Pension hat sich am Sonntag SPÖ-Spitzenkandidat Werner Faymann bei einer Wahlveranstaltung der SPÖ Burgenland in Oberwart bekannt. Pensionisten dürften mit ihrer Pension nicht abhängig sein von den Aktienmärkten, sondern müssten sich "auf eine staatliche Pension, von der sie leben können", verlassen können. Das sei man den Menschen schuldig, sagte Faymann.

Die SPÖ habe schon vor Jahren gesagt: "Privat dort wo es möglich ist, aber der Staat dort, wo es notwendig ist." Und dies sei im Gesundheitssystem und bei den Pensionen der Fall. Auch, wo der Staat verantwortlich sei, könne man etwas verbessern, es sei auch immer wieder aus Fehlern zu lernen, so Faymann. (APA)

 

Share if you care.