Manninger-Debüt ohne Gegentor

21. September 2008, 18:03
14 Postings

Österreichs Teamkeeper beim 1:0 in Cagliari zur Pause für Buffon eingewechselt - Säumel assistierte bei einzigem Torino-Tor gegen Inter

Wien - Alexander Manninger ist am Sonntag zum ersten Einsatz beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin gekommen und hielt beim 1:0-Auswärtssieg beim noch punktelosen Tabellenletzten Cagliari sein Tor sauber. FC-Torino-Legionär Jürgen Säumel spielte beim Heim-1:3 gegen Inter Mailand im linken Mittelfeld durch und gab beim Stand von 0:3 den entscheidenden Pass zum einzigen Treffer durch Abbruscato (76.).

Manninger war in Cagliari zur Pause eingewechselt worden, weil bei Stammtormann Gianluigi Buffon Verdacht auf Adduktorenverletzung bestanden hatte. Zu diesem Zeitpunkt führte die "alte Dame" aus Turin, die ohne die verletzten Trezeguet und Del Piero angetreten war, bereits durch ein Tor von Amauri (39.) mit 1:0. Der Salzburger hielt das Pausenergebnis in der Schlussphase fest. Erst parierte er einen Weitschuss des eingewechselten Jeda (86.), dann vereitelte er bei einer Flugeinlage von Matri (90.) die beste Chance der Sarden.

Inter Mailand ging gegen Säumels FC Torino mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung. Erst traf Pisano ins eigene Tor (24.), Maicon erhöhte nur zwei Minuten später (26.). Gleich nach Wiederanpfiff sorgte Ibrahimovic mit dem 0:3 (51.) für die Vorentscheidung, Abbruscato betrieb mit seinem Treffer noch Resultatskosmetik.

In den anderen Partien des Tages kam Fiorentina zu einem 1:0 gegen Bologna. Udinese, am Donnerstag souveräner 2:0-Sieger im UEFA-Cup-Spiel bei Dortmund, erreichte nur ein Heim-0:0 gegen Gyuri Garics' Ex-Club Napoli. Palermo besiegte den FC Genoa mit 2:1 und sprang dadurch auf den vierten Tabellenrang. Der AC Milan kam im Sonntag-Abendspiel der Serie A zu seinem ersten Saisonsieg. Im San-Siro-Stadion besiegten die Rossoneri den bisherigen Tabellenführer Lazio Rom mit 4:1. Milans Tore schossen Seedorf (8.), Zambrotta (35.), Pato (49.) und Kaka (60.), für die Hauptstädter erzielte Zarate (26.) den vorübergehenden Ausgleich zum 1:1.

Die ersten Saisonpunkte brachten Milan einen Sprung von Rang 19 auf Platz 15. Lazio verpasste die Gelegenheit, die am Nachmittag siegreichen Inter und Juventus von der Tabellenspitze zu verdrängen und ist nun Dritter. Inter führt die Liga vor dem Manninger-Club Juventus an. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amauri besorgt das 1:0 für Juventus.

Share if you care.