Fünf Festnahmen bei Demonstration gegen Ulrichsbergfeier

21. September 2008, 15:23
35 Postings

500 Teilnehmer bei umstrittenen Heimkehrertreffen - 150 Gegendemonstranten

Klagenfurt - Beim traditionellen aber auch umstrittenen 49. Heimkehrertreffen auf dem Ulrichsberg in Kärnten haben am Sonntag etwa 500 Teilnehmer der Opfer beider Weltkriege und des Kärntner Abwehrkampfes gedacht. Die Festrede hielt der ehemalige SPÖ-LHStv. Rudolf Gallob. Rund 150 Demonstranten protestierten in Karnburg am Fuße des Berges lautstark gegen die Veranstaltung, fünf Personen wurden laut Polizeiangaben vorübergehend festgenommen.

Wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und wegen tätlichen Angriffes auf einen Beamten wurden in Karnburg drei Demonstranten festgenommen. In Beintratten wurden zwei Demonstranten wegen Störung einer Versammlung sowie Störung der öffentlichen Ordnung vorläufig festgenommen. Alle wurden auf freiem Fuße angezeigt.

Keine Spitzenpolitiker am Ulrichsberg

Die Feier verlief laut Angaben der Exekutive ruhig. Trotz Wahlkampfes ließen sich keine Spitzenpolitiker am Ulrichsberg blicken. Lediglich das BZÖ und die ÖVP entsandten ihre Klubobleute, Kurt Scheuch und Stefan Tauschitz. (APA)

 

Share if you care.