Arsenal setzt sich an die Spitze

20. September 2008, 21:48
14 Postings

Gunners nach 3:1 gegen Bolton ganz oben, da Liverpool gegen Aufsteiger Stoke City an der Anfield Road nur 0:0 spielte - Clichy verletzt

Bolton/Liverpool - Arsenal hat am Samstagabend die Führung in der englischen Fußball-Premier-League übernommen. Die Truppe von Coach Arsene Wenger feierte in der fünften Runde beim Tabellen-17. Bolton Wanderers im Reebok-Stadion vor 22.694 Zuschauern einen 3:1-Auswärtssieg. Kevin Davies brachte den Außenseiter überraschend schnell in Führung (14.), Emmanuel Eboue (26.) und Niklas Bendtner (27.) führten mit einem Doppelschlag aber noch vor der Pause die Wende herbei. Für die endgültige Entscheidung sorgte Denilson mit dem Treffer zum 3:1 in der 87. Minute nach einem Konter.

In der ersten Hälfte hatten Emmanuel Adebayor und Alexandre Song aufseiten der "Gunners", bei denen der französische Teamspieler Gael Clichy nach einer rüden Attacke von Davies mit einer Fleischwunde am Schienbein ausgetauscht und ins Spital gebracht werden musste, nur Aluminium getroffen.

Arsenal liegt mit zwölf Punkten einen Zähler vor Liverpool an der Tabellenspitze. Die "Reds" kamen im Heimspiel gegen Aufsteiger Stoke City vor 43.931 Zuschauern an der Anfield Road über ein torloses Remis nicht hinaus. Steven Gerrard und Co. waren zwar 90 Minuten überlegen, der Liga-Neuling verteidigte aber clever und nahm verdient einen Punkt mit. Das weiterhin trainerlose Newcastle United verlor bei West Ham United mit 1:3. Die Blackburn Rovers besiegten Fulham mit 1:0. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Denilson schloss den herrlichen Konter zum 3:1 für die Gunners mit einem Ball unter die Latte erfolgreich ab.

Share if you care.