Hamas will Einheitsregierung mit Fatah

20. September 2008, 15:58
7 Postings

Radikale Palästinenserbewegung will "nationale Regierungskoalition"

Gaza  - Zur Beendigung der innerpalästinensischen Krise hat die radikalislamische Hamas die Bildung einer Einheitsregierung mit der rivalisierenden Fatah und anderen Organisationen vorgeschlagen. Eine "nationale Regierungskoalition" könne das palästinensische Volk und dessen Rechte verteidigen, sagte ein Hamas-Sprecher am Samstag in Gaza. Damit wies die radikale Palästinenserbewegung den Vorschlag ägyptischer Vermittler zurück, eine Regierung von Technokraten ohne Beteiligung der politischen Gruppierungen zu bilden.

Die Hamas hatte im Juni 2007 die Macht im Gazastreifen übernommen und die Fatah des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas dort weitgehend verdrängt. Ende des Monats sollen in Kairo Gespräche mit der Hamas und Fatah über den ägyptischen Plan zur Beendigung des Konflikts stattfinden. Nach dem vor einer Woche vorgelegten Vorschlag Ägyptens soll das Übergangskabinett von Technokraten Neuwahlen organisieren und über eine Neuordnung der palästinensischen Sicherheitskräfte entscheiden. (APA/dpa)

 

Share if you care.