TV-Kampagne für "SOS-musikland.at"

19. September 2008, 17:39
posten

Initiative für mehr heimische Musik wird von den Sendern ATV, Puls 4, gotv, Pro7, SAT1, Kabel1, RTL, RTL 2 und Lala TV unterstützt

Die Initiative "SOS-musikland.at", die sich eine substanzielle Steigerung des Programmanteils von Musik aus Österreich in der österreichischen Radiolandschaft zum Ziel gesetzt hat, präsentiert die aktuellen TV-Trailer zur Kampagne. "Hoffnungsvolle - und höchst talentierte - Newcomer wie Skeptic Eleptic, Anna F. oder Tunesmith illustrieren dabei die Stoßrichtung auf unkonventionelle Art und Weise", heißt es. "Österreichs Bands brauchen Deine Stimme!"

Seit 15. September sind die "social spots" auf den Sendern ATV, Puls 4, gotv und Kabel Eins Austria sowie den Österreichfenstern von RTL, Pro7 und Sat.1 zu sehen. Auch auf dem DVBH-Kanal Lala TV und online auf der Plattform www.sos-musikland.at werden die Trailer, die von der Agentur Goldkinder und der Golden Girls Filmproduktion gestaltet wurden, präsentiert.

"Wir sind sehr froh über die spontane Unterstützung und die inhaltliche Offenheit der Sender", so IFPI-Präsident Hannes Eder. "Es macht Spaß und Sinn, mit den Kreativen und Künstlern dieses Landes an einem Strang zu ziehen und ihnen zuzuhören. Diese Botschaft ist in den Chefetagen angekommen. Noch nicht in allen, aber wir arbeiten daran."

Laut den Initiatoren der Initiative ist der Gesamtanteil von Musik aus Österreich im ORF-Radio von 27% im Jahr 1990 auf 16,4% 2007 gesunken. (red)

Share if you care.