Mehrheitlich tiefer

19. September 2008, 15:45
posten

Eybl International Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Freitag drei Kursgewinnern acht -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren Eybl International mit 1.290 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren UBM mit plus 23,00 Prozent auf 47,97 Euro (100 Aktien), webfreetv.com mit plus 10,00 Prozent auf 0,55 Euro (1.000 Aktien) und Volksbank Vorarlberg mit plus 0,07 Prozent auf 708,50 Euro (10 Aktien).

Die größten Verlierer waren Roberco mit minus 17,43 Prozent auf 18,00 Euro (9 Aktien), Bank für Tirol und Vorarlberg Vorzüge mit minus 11,10 Prozent auf 88,01 Euro (50 Aktien) und Miba mit minus 3,90 Prozent auf 123,01 Euro (210 Aktien).

Im mid market befestigten sich Binder & Co um 1,69 Prozent auf 12,00 Euro (10.800 Stück). Phion legten 1,05 Prozent auf 19,25 Euro zu (5.472 Stück). (APA)

Share if you care.