Oracle übertrifft mit Gewinnsteigerung Markterwartungen

19. September 2008, 13:05
1 Posting

Umsatz von neuen Software-Lizenzen um 14 Prozent gestiegen

Der weltweit drittgrößte US-Softwarekonzern Oracle hat seinen Gewinn und Umsatz gesteigert. Für das erste Quartal gab der SAP-Konkurrent am Donnerstag nach Börsenschluss einen Nettogewinn von 1,1 Milliarden Dollar nach 840 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum bekannt. Der Gewinn je Aktie betrug 21 Cent. Ohne Sonderposten belief sich das Ergebnis je Dividendenpapier auf 29 Cent, womit der Konzern die Erwartungen der Analysten von durchschnittlich 27 Cent übertraf.

Mehr Umsatz

Der Umsatz von neuen Software-Lizenzen - ein wichtiger Indikator für das künftige Geschäft - stieg um 14 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar. Für das zweite Quartal rechnet Oracle mit einem Umsatzanstieg bei neuen Software-Lizenzen um fünf bis 15 Prozent bei konstanten Wechselkursen. Der Gesamtumsatz wird den Schätzungen zufolge um zwölf bis 15 Prozent zulegen und das Ergebnis je Aktie bei 35 bis 36 Cent liegen. Im ersten Quartal hatte Oracle den Umsatz um 18 Prozent auf 5,3 Milliarden Dollar gesteigert. Zudem erwartet Oracle eine weitere Verbesserung der Gewinnmargen.

Die Aktie des in Redwood City im US-Bundesstaat Kalifornien ansässige Unternehmens legte im nachbörslichen Handel um fünf Prozent auf 19,68 Dollar zu. (APA/Reuters)

 

Link

Oracle

  • Artikelbild
Share if you care.