ARA erhöht Verpackungstarife

19. September 2008, 12:17
posten

Preissteigerungen bei Glas-, Alu- und Styroporverpackungen - Tarife für Holz sinken

Wien  - Die Teuerungswelle der vergangenen Monate hat nun auch die Recycling-Branche erfasst. Die Altstoff Recycling Austria (ARA) erhöht daher ab 1. Jänner 2009 die Tarife für Verpackungen aus Glas, Aluminium und Styropor. Billiger werden hingegen die Entsorgungstarife für Holz. Bei den übrigen elf Gruppen bleiben die Preise im kommenden Jahr stabil, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Die Tarife für Einweg-Glasverpackungen betragen künftig 0,071 Euro je Kilo (bisher 0,061 Euro). Bei Aluminium werden die Preise von 0,37 auf 0,40 Euro erhöht und die Entsorgung von Styropor kostet ab dem kommenden Jahr 0,20 Euro (0,16 Euro). Bei Holz sinken die Tarife um 10 Prozent auf 0,018 Euro.

Die Abfallentsorgungs-Entgelte werden gewichtsmäßig von den Firmen, die in Österreich Verpackungen auf den Markt bringen, an die ARA bezahlt. Rund 15.000 Firmen wickeln derzeit ihre Abfallentsorgung über die ARA ab. (APA)

Share if you care.