U17 bezwingt Belgien

18. September 2008, 20:41
3 Postings

2:0-Sieg zum Auftakt der EM-Qualifikation, Tore durch Bayern-Legionäre

Vaduz  - Österreichs U17-Fußball-Nationalteam ist am Donnerstagabend in Liechtenstein erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Die von Hermann Stadler betreute Mannschaft feierte zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers in Vaduz einen 2:0-(2:0)-Erfolg über Belgien. Die Tore erzielten die Bayern-München-Legionäre Christoph Knasmüller (9.) und David Alaba (25.).

Im zweiten Match am Samstag (16.00 Uhr) in Eschen trifft Österreich auf Nordirland. Letzter -Gegner der ersten Qualifikations-Phase ist am kommenden Dienstag (18.00) in Vaduz Gastgeber Liechtenstein. Der Gruppen-Erste und -Zweite qualifizieren sich fix für die Eliterunde (Auslosung 4. Dezember), in der dann im kommenden Frühjahr in sieben Gruppen zu je vier Teams die sieben Tickets für die EM-Endrunde vom 6. bis 18. Mai 2009 in Deutschland ausgespielt werden.

U17-EM-Qualifikation-Ergebnis in Vaduz:
Belgien - Österreich 0:2 (0:2). Tore: Knasmüller (9.), Alaba (25.)

 

Share if you care.