22. September

22. September 2008, 00:00
posten

1733 - Stanislaus I. Leszczynski wird zum zweiten Mal zum König von Polen gewählt. (Der Schwiegervater des französischen Königs Ludwig XV. muss jedoch vor der russischen Intervention flüchten und wird 1738 mit dem Herzogtum Lothringen entschädigt).

1848 - In Wien bittet eine ungarische Parlamentarierdelegation den österreichischen Reichstag vergeblich um Vermittlung im Konflikt mit den kaisertreuen Kroaten, die unter Führung von Feldmarschall-Leutnant Joseph Freiherr (später Graf) von Jellacic militärisch gegen Ungarn vorgehen.

1918 - Bei heftigen Kämpfen auf dem Dosso-Alto geraten auch tschechische Legionäre in österreichische Gefangenschaft.

1938 - Hitler fordert vom britischen Premierminister Chamberlain bei Beginn zweitägiger Gespräche in Bad Godesberg die Übergabe der sudetendeutschen Gebiete zum 1. Oktober.

1948 - Gründung der Freien Universität Berlin.

1968 - Der Wiederaufbau der Tempel von Abu Simbel wird beendet.

1973 - Henry Kissinger löst William Rogers als US-Außenminister ab. 1983 - Französische Kampfflieger greifen in den Bürgerkrieg im Libanon ein.

2003 - Der Niederländer Jaap de Hoop Scheffer wird als Nachfolger des Briten George Robertson Generalsekretär der NATO.

2007 - Der französische Mime Marcel Marceau stirbt im Alter von 84 Jahren. Der Künstler war einem weltweiten Publikum als tragikomischer "Monsieur Bip" bekannt. Nach 1945 belebte er die Kunst der Pantomime wieder, die vom Stummfilm verdrängt worden war.

Geburtstage: Matthaeus Merian, schweiz. Kupferstecher (1593-1650) Morley Edward Callaghan, kanad. Schriftst. (1903-1990) Henryk Szeryng, poln.-mexik. Violinvirtuose (1918-1988) Hans Scholl, dt. Widerstandskämpfer ("Weiße Rose") (1918-1943) Andrea Bocelli, ital. Startenor (1958- )

Todestage: Lina Carstens, dt. Schauspielerin (1892-1978) Manfred Vogel, öst. Autor/Theaterkritiker (1923-1983) Marcel Marceau (eigtl. Mangel), frz. Pantomime und Schauspieler (1923-2007)

(APA)

Share if you care.