Nur Bregenz ohne Punkteverlust

17. September 2008, 21:25
posten

Souveräner 43:32-Heimsieg über Gänserndorf im Nachtrag zur dritten Runde

Bregenz - Serienmeister A1 Bregenz hat am Mittwoch im Nachtragsspiel der dritten Runde der Handball-Liga Austria (HLA) einen klaren 43:32-Heimsieg über den UHC interwetten Gänserndorf gefeiert. Die Vorarlberger, die Lucas Mayer und Mare Hojc zu Beginn schonten, konnten sich in der trefferreichen Partie allerdings erst nach der Pause (17:16) entscheidend absetzen.

Mit dem Bregenzer Legionär Obad (10 Treffer) und Gänserndorfs Neuzugang Grbic (11) waren zwei Werfer "zweistellig". Der Titelverteidiger führt die Tabelle nun als einziges Team ohne Punktverlust an, Gänserndorf bildet gemeinsam mit Linz das punktlose Keller-Duo.
(APA)

 

Share if you care.