Mörbisch und "steirischer herbst" auf der Abschussliste?

17. September 2008, 14:09
posten

"News" veröffentlicht im Kulturministerium erstellte Liste von Institutionen, deren Bundesförderung 2009 auslaufen soll

Wien (APA) - Auf einer offenbar im Kulturministerium erstellten, aber nach Auskunft eines Ministeriumssprechers nicht von Kulturministerin Claudia Schmied beauftragten Liste finden sich rund vierzig Initiativen und Institutionen, deren Förderung "aus der Sicht der Abteilungen nicht mehr sinnvoll sind und 2009 auslaufen sollten". Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "News" in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Der Sprecher Schmieds sagte dazu, dass diese Liste "nicht mit der Ressortleitung akkordiert" sei, er die Liste "bis jetzt nicht gekannt" habe und ihr Inhalt "nicht der politische Wille" von Schmied ist.

Unter den vierzig Institutionen und Initiativen der Liste sollen sich u.a. das Arnold Schönberg Center in Wien, die Haydn-Festspiele in Eisenstadt (2009 ist Haydn-Jahr), die Seefestspiele Mörbisch, die Tonkünstler, die Wiener Symphoniker, das Wiener Schauspielhaus, das Brucknerhaus, das Krenek-Institut und der steirische herbst befinden. Auftraggeber der Liste, auf der sich auch der Posten "einmalige Künstlerhilfe" befinde, sei die neue Kunst-Sektionschefin Andrea Ecker, erstellt worden sei sie durch die Abteilungsleiter der Kunstsektion.

Share if you care.