Playstation 3 wird zum HDTV-Receiver

17. September 2008, 09:28
38 Postings

Vorerst nicht in Österreich - Applikation PlayTV kostet 103 Euro - Tuner erlaubt Aufnahmen von TV-Programmen auf die Konsole

Sony wird am Mittwoch, mit PlayTV eine weitere Applikation für seine Next-Generation-Konsole Playstation 3 auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um einen Festplattenrecorder, der den kostenlosen Empfang von digitalen Fernsehkanälen über DVB-T ermöglicht. PlayTV wird erst einmal nur in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland auf den Markt kommen. Später sei eine Ausweitung auf weitere europäische Länder geplant. "Nicht dazu zählen wird Österreich. Dort wird PlayTV nicht verfügbar sein", erläutert ein Sony-Sprecher.

Multimedia

"Die Einführung von PlayTV wird die Rolle der PS3 im Unterhaltungsbereich weiter stärken und sie im Weihnachtsgeschäft zu einem unwiderstehlichen Angebot für die ganze Familie machen", meint David Reeves, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe. Damit ist Sony der zweite Branchenriese, der binnen kürzester Zeit Neuerungen für sein Flaggschiff präsentiert. Erst gestern, Dienstag, hatte Konkurrent Microsoft angekündigt, den Preis für seine Xbox 360 ab 19. September um bis zu 70 Euro zu senken.

Tuner

Herzstück von PlayTV ist ein DVB-T-Doppel-Tuner, der es dem Nutzer erlaubt, zeitgleich eine Sendung live zu verfolgen und eine zweite aufzuzeichnen. Abgespeichert werden die Daten dann auf der Festplatte der PS3. "Für einen 15-minütigen Film in HD-Qualität mit einer Auflösung von 1440 mal 1080 Pixel wird ein Speicherplatz von einem Gigabyte benötigt", erläutert ein Experte gegenüber pressetext. Je nach PS3-Modell können somit bis zu 40 Stunden Filmmaterial aufgezeichnet werden.

Remote

Für mobiles Fernsehen können Sendungen von der PS3 via der Remote-Play-Funktion auf die PSP übertragen werden. Auch eine Live-Einspeisung von Filmen und Serien sei darüber möglich. Sony bestätigte gegenüber pressetext, dass dies bereits mit der aktuellen PSP-Version und nicht erst mit der Mitte Oktober erscheinenden PSP 3000 möglich ist. Die PSP 3000 wird über ein verbessertes Display verfügen, das insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen eine bessere Farbdarstellung gewährleisten soll. Außerdem ist das Gerät mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet. Die PSP 3000 wird ab dem 15. Oktober 2008 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für PlayTV liegt bei umgerechnet 102,95 Euro. (pte/red)

  • Herzstück von PlayTV ist ein Doppel-Tuner.
    scee

    Herzstück von PlayTV ist ein Doppel-Tuner.

Share if you care.