Mattersburg investiert in Jugend

16. September 2008, 17:39
7 Postings

Spatenstich für Fußballakademie - Zwei Kunstrasen-, vier Naturrasenplätze und eine Halle geplant

Mattersburg - In Mattersburg erfolgte am Dienstagnachmittag der Spatenstich für eine Fußballakademie. Ein derartiges Projekt sei notwendig, um Spitzensportler im Burgenland zu halten, erklärte Martin Pucher, Obmann des SV Mattersburg. Die neue Fußballakademie soll 92 Schlafplätze, zwei Kunstrasen- und vier Naturrasenplätze sowie eine Trainingshalle umfassen, so Pucher. In die ersten zwei Bauabschnitte werden rund zehn Millionen Euro investiert.

"Wir wollen die Talente bestmöglich ausbilden und über den SVM an die Bundesliga heranbringen. Derzeit gehen uns noch Talente verloren", stellte der SVM-Obmann fest. Das Schulprojekt startete bereits 2005 basierend auf einer Kooperation mit der Mattersburger HAK. Jährlich melden sich rund 100 Kinder an, nur 25 bis 30 könnten jedoch aufgenommen werden, so Pucher.

Neben dem Fußballclub beteiligen sich auch das Land, der Bund und die Stadt Mattersburg an dem Projekt. "Hier entsteht ein modernes Trainingscamp für Spitzenfußballer und Nachwuchstalente", betonte Karl Kaplan, Präsident des Burgenländischen Fußballverbandes. Auch Bundeskanzler Alfred Gusenbauer zeigte sich davon überzeugt, dass mit der Fußballakademie eine "hervorragende Einrichtung" für den burgenländischen Fußball entsteht. (APA)

 

Share if you care.