Burgenland: Knallkörper entzündete Weingarten

16. September 2008, 16:14
1 Posting

Knallkörper zur Stare-Abwehr landete auf Heuballen - Auch Weinstöcke beschädigt

Eisenstadt - Bei der Abwehr von Staren, die dieser Tage die Weingärten im Burgenland scharenweise heimsuchen, ist am Dienstag in Illmitz (Bezirk Neusiedl am See) ein Brand ausgebrochen. Um die Vögel von den Trauben fernzuhalten, schoss ein 69-Jähriger in seinem Weingarten Pyro-Knallkörper in die Luft. Eines der Geschoße wurde dabei vom Winde erfasst und landete auf Heuballen, die neben dem Weingarten gelagert waren, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Illmitz, die mit 13 Mann ausrückte, standen bereits zehn Heuballen in Flammen. Die Feuerwehr beaufsichtigte daraufhin das Abbrennen der Ballen. Etwa 20 Weinstöcke wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Schadens war vorerst unbekannt. (APA)

 

Share if you care.