Ungarn: Hacker-Attacke auf Amt für Nationale Sicherheit

16. September 2008, 15:45
posten

Lauschangriff auf Oppositionspolitikerin - Auftraggeber noch unbekannt

Von einem Hackerangriff auf das ungarische Amt für Nationale Sicherheit (NBH), der sich auch auf die Innenpolitik auszuwirkt, berichtet die Tageszeitung "Nepszabadsag" (Dienstag-Ausgabe). Vor acht Monaten entdeckte das NBH, dass unbekannte Täter ein Spionageprogramm auf mindestens einem der Computer des Amtes installiert hatten. Die eingeleitete Fahndung führte zu dem Budapester Unternehmen für Unternehmensschutz UD. Von der Firma hätte sich schnell herausgestellt, dass sie gewissermaßen als "Privat-Geheimdienst" arbeite und "Studien" über verschiedene Personen und Unternehmen anfertige.

Durchsuchungen

Es sei noch unbekannt, wer die Auftraggeber seien und wer die kostspielige Tätigkeit bezahle. Außer der Anzeige gegen den Chef der Firma UD wurden der Sitz des Unternehmens und die Wohnungen einiger führender Mitarbeiter durchsucht, wobei Computer und Software beschlagnahmt wurden.

Einer der Eigentümer von UD, Janos Toth, soll den Auftrag eines Lauschangriffes gegen die Vorsitzende des oppositionellen konservativen Demokratenforums (MDF), Ibolya David, erhalten haben. David erstattete Anzeige und präsentierte eine CD mit einem belastenden Telefonat. In der Aufnahme werden weiter Namen genannt, wie Istvan Stumpf, Kanzleiminister der rechtskonservativen Regierung von Viktor Orban (1998-2002) sowie Andras Tompor, einst Chefberater von Orban. David beschuldigte ihren Herausforderer bei der anstehenden Neuwahl des MDF-Parteichefs, Partei-Vize Kornel Almassy, in den Lauschangriff involviert zu sein. Almassy trat inzwischen von der Kandidatur zurück.

Fahndung

Polizeipräsident Jozsef Bencze bestätigte gegenüber Medien lediglich eine Fahndung gegen unbekannt in der Angelegenheit des sogenannten Datendiebstahls. Da die Firma UD die besten aus dem Geheimdienst ausgetretenen Computerexperten beschäftige, könnte die Expertenuntersuchungen des Falls Monate dauern, schreibt das Blatt. (APA)

 

Share if you care.