"Am Tatort!"

16. September 2008, 15:45
posten

Autofreies Wohnen im Kabelwerk: Raum für Feste, Ruhe und Individualität - Kinder und Jugendliche als Architekturjournalisten

Wien - Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Architekturzentrum Wien (Az W) gemeinsam mit dem Standard eine Architekturexkursion für Kinder. Unter dem Titel "Am Tatort! Architekturjournalist für einen Tag" zog es heuer elf Kinder in das neue Kabelwerk in Wien-Meidling. Begleitet wurden sie von Architekt Christian Seethaler, der am Projekt maßgeblich beteiligt war, sowie von Standard-Mitarbeiter Wojciech Czaja.

Wie kommt die Architektur in die Zeitung? Was macht ein Architekturjournalist? Und wie sieht es in einer Zeitungsredaktion aus? So lauteten die grundlegenden Fragen, die es zu klären galt. Erster Programmpunkt war eine ausführliche Recherche vor Ort. Der Architekt führte, die Kinder fragten. Nach einer großen Runde durch das Gelände und durch ein paar vereinzelte Wohnhäuser ging es ab in die Standard-Redaktion, wo die Erlebnisse sodann in die Tasten gehauen wurden. Hier zwei unterschiedliche Sichtweisen auf das Kabelwerk. (red)

Share if you care.