Zune: Microsoft holt McDonalds an Bord

16. September 2008, 15:21
5 Postings

AnwenderInnen von Microsofts iPod-Konkurrenten können die WLAN-Netz des Fast-Food-Konzers nutzen

Kurz nach dem offiziellen Start neuer Zune-Modelle und der neuen Zune 3.0-Software kann Microsoft einen für den Konzern und seinen iPod-Konkurrenten wichtigen Deal verkünden: Zune-AnwenderInnen können kostenlos in den WLAN-Hotspots der McDonalds-Restaurants ins Netz gehen.

Zum Download

Viele der neuen Funktionalitäten im neuen Zune sind nur dann sinnvoll einsetzbar, wenn eine Verbindung zum Internet besteht - so etwa die "Buy from FM"-Funktion. Allerdings sind mittlerwiele auch in den USA freie WLAN-Zugänge mit einer akzeptablen Geschwindigkeit Mangelware. Durch den Deal mit McDonalds, der seinerseits mit dem Provider Wayport arbeitet, sind auf einen Schlag 10.000 WLAN-Hotspots für die Zune-AnwenderInnen zugänglich.(red)

Share if you care.