"Nobelpreise der Künste" vergeben

16. September 2008, 14:20
posten

Zubin Mehta, Peter Zumthor, Richard Hamilton, Ilya & Emilia Kabakov und Sakata Tojuro mit japanischem Praemium Imperiale ausgezeichnet

Berlin/Tokio - Der Dirigent Zubin Mehta und der Schweizer Architekt Peter Zumthor gehören zu den Preisträgern des internationalen Kunst- und Kulturpreises Praemium Imperiale 2008 des japanischen Kaiserhauses. Die anderen Preisträger sind der britische Maler Richard Hamilton, das US-amerikanische Konzeptkünstlerpaar russischer Herkunft Ilya und Emilia Kabakov und der japanische Kabuki-Schauspieler Sakata Tojuro.

Die in mehreren Kategorien mit jeweils 15 Millionen Yen (derzeit rund 90.000 Euro) dotierte Auszeichnung wird auch als "Nobelpreis der Künste" bezeichnet. Sie wird am 15. Oktober in Tokio vom japanischen Kaiserpaar verliehen, teilte Otto Graf Lambsdorff als internationaler Berater des Preises am Dienstag in Berlin mit. (APA/dpa)

 

Share if you care.