Grünes Licht für Kirchner-Übernahme

16. September 2008, 11:49
posten

Die EU-Kommission hat die Übernahme des deutschen Straßenbauunternehmens genehmigt

Brüssel - Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des deutschen Straßenbauunternehmens Kirchner Holding GmbH durch die börsenotierte österreichische Strabag SE im einfachen Verfahren genehmigt. Aufgrund der geringen Marktanteile der Unternehmen im Baugewerbe und ihrer begrenzten Position auf den lokalen Baustoffmärkten sei man zu dem Schluss gekommen, dass die Übernahme den wirksamen Wettbewerb in der EU nicht beeinträchtigen werde, teilte die Brüsseler Behörde am Dienstag mit.

Die Prüfung der Auswirkungen des geplanten Zusammenschlusses auf den Asphaltmarkt im Raum Erfurt (Thürigen), wo Kirchner über einen erheblichen Marktanteil verfügt, wurde an das deutsche Bundeskartellamt verwiesen. Die Bonner Behörde hatte wegen befürchteter Wettbewerbsprobleme darum gebeten. (APA)

Share if you care.