Palins Doppelgängerin macht Spaß

16. September 2008, 11:19
60 Postings

Die Komödiantin Tina Fey ist der republikanischen Vize-Kandidatin wie aus dem Gesicht geschnitten - Das ist ihrer Karriere durchaus dienlich

Sie trägt ein rotes Kleid, die Haare hochgesteckt und eine dezente Brille. Sie sieht aus und spricht wie die republikanische Vize-Kandidatin Sarah Palin - zumindest auf den ersten Blick. Erst auf den zweiten wird klar, dass hier nicht die republikanische Vize-Kandidatin Sarah Palin am Rednerpult steht, sondern die Komödiantin Tina Fey, die ihre Ähnlichkeit mit Palin für eine Einlage in der Comedy-Show "Saturday Night Live"auszunutzen weiß.

In der Comedy Show freut sich Fey in ihrer Rolle als Palin darüber, dass Hillary Clinton es im Rennen um das Weiße Haus so weit geschafft hat. Aber noch glücklicher ist sie, "dass sie jetzt noch näher dran sei." Clinton, alias Amy Poehler, findet das alles nicht lustig und grantelt über die verlorene Wahl.

Emmy-Nominierung

Fey war bis 2006 Mitglied des Autorenstabs von Saturday Night Live und seit 1999 auch die erste weibliche Chefautorin der Sendung. Sie entwickelte sie für den TV-Sender NBC die Comedyserie "30 Rock", deren Hauptdarstellerin sie auch ist. Für die Darstellung des Seriencharakters "Liz Lemon" konnte sie 2007 bereits eine Emmy-Nominierung als beste Hauptdarstellerin einer Comedyserie einheimsen.

Seit Sarah Palin zur Vize-Kandidatin ernannt wurde, nutzt Fey ihre tatsächliche Ähnlichkeit mit Palin für zahlreiche Comedy-Auftritte. Auf der Videoplattform YouTube beschäftigen sich zahlreiche Beiträge mit der Ähnlichkeit der beiden. (red, derStandard.at, 16.9.2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das ist nicht Sarah Palin. Neben ihr steht auch nicht Hillary Clinton ... 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    ... Es ist die Komödiantin Tina Fey, die ihre Ähnlichkeit mit Palin zu nutzen weiß.

Share if you care.