Viele Fische in Riffen leuchten rot

15. September 2008, 18:15
2 Postings

Noch rätseln die Wissenschafter, welchen Nutzen das Fluoreszieren für die Fische haben könnte

Tübingen - Weil das Meerwasser die roten Lichtanteile herausfiltert, erscheinen rote Dinge in mehr als zehn Metern Tiefe grau oder schwarz. Deshalb dachte man bisher, dass diese Farbe bei Fischen auch keine Rolle spielt. Nun fanden deutsche Forscher gleich 30 Arten, die lebhaft rot fluoreszieren, wie sie im Fachblatt "BMC Ecology" berichten.

"Unsere Ergebnisse zweifeln die Vorstellung an, dass rotes Licht keine Bedeutung für Meeresfische hat. Wir müssen die Rolle des roten Lichts neu bewerten", sagte Nico Michiels, Professor am Zoologischen Institut der Universität Tübingen.

Die Fische produzieren jedoch kein Licht selbst. "Wir haben festgestellt, dass manche Fische blau-grünes Licht in rotes Licht umwandeln und daher rot fluoreszieren", erläuterte Michiels. (tasch, red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16. 9. 2008)

Share if you care.