AUA: UniCredit erhöht Kursziel

15. September 2008, 16:51
posten

Wien  - Die Wertpapierspezialisten der UniCredit haben ihr Kursziel für die Aktien der heimischen Luftfahrtgesellschaft Austrian Airlines (AUA) von 4,20 auf 7,10 Euro erhöht. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde jedoch beibehalten. Grund für die Anhebung des Kurszieles sei laut den Analysten der Privatisierungsprozess, der durch die ÖIAG am 13. August gestartet wurde.

Für die Experten der UniCredit sind die deutsche Lufthansa und die französiche Air France-KML die potentiellen Käufer. Beide Flugriesen seien groß genug, Synergieeffekte zu lukrieren. Für Air France-KML sei die AUA ein strategische Option in den osteuropäischen Markt einzusteigen, die Lufthansa wolle genau dies verhindern, so die Spezialisten.

Die Analysten erwarten für 2008 Verluste von 0,95 Euro pro Aktie. Für 2009 werden Verluste von 0,42 Euro je Anteilsschein prognostiziert. Die AUA-Aktien notierten am Montag gegen 16.45 Uhr an der Wiener Börse um 0,32 Prozent tiefer bei 6,19 Euro. (APA)

 

Share if you care.