Arbeiter nach Sturz in Liftschacht gestorben

15. September 2008, 13:12
posten

52-Jähriger bei Verputzarbeiten in Schacht gestürzt - Zwei Stockwerke tief gefallen

Wien  - Bei einem Arbeitsunfall in einem Haus in Wien-Leopoldstadt ist am Montagvormittag ein Mann gestorben. Der 52-jährige Arbeiter war mit Verputzarbeiten im zweiten Stock beschäftigt, als er durch den Liftschacht ins Erdgeschoß stürzte. Dort erlag der Mann seinen Verletzungen, gab die Polizei am Montag bekannt. Fremdverschulden könne man ausschließen.

Der Unfall ereignete sich um 11.10 Uhr in einem älteren Haus in der Lassallestraße, wo zurzeit Renovierungsarbeiten durchgeführt und ein Lift eingebaut werden. Der 52-Jährige arbeitete vor dem Unglück alleine, die Arbeitskollegen wurden durch den Schrei beim Sturz auf den Unfall aufmerksam. (APA)

 

Share if you care.