Dinkhauser plakatiert doch - aber nur in Wien

15. September 2008, 13:09
12 Postings

Bürgerforum wirbt mit "Fritz für ein gerechtes Österreich" - "Zum Dank an meine Frau"

Wien - Fritz Dinkhauser plakatiert doch. Fast überfallsartig präsentierte der Spitzenkandidat des Bürgerforums Österreich am Montag ein Sujet, das fortan 400 Mal in Wien zu sehen sein wird. "Fritz für ein gerechtes Österreich!", lautet der Slogan darauf. In den Bundesländern werde es aus Kostengründen weiterhin keine Plakate geben, so Dinkhauser. Warum gerade in der Bundeshauptstadt: "Zum Dank an meine Frau, weil sie Wienerin ist."

"Fühle mich wahnsinnig wohl"

Dinkhauser nutzte die Gelegenheit gleich für eine Charmeoffensive in der Bundeshauptstadt, wo es offensichtlich noch besonders bei den Wählern zu Punkten gilt: "Ich bin gerne da, ich fühle mich wahnsinnig wohl." Als Ort für die Präsentation hatte das Bürgerforum eine Ecke am Hohen Markt in der Inneren Stadt ausgesucht, wo ein professioneller Plakatierer Dinkhausers Motiv vor Publikum an die Wand klebte. Anwesend waren auch weitere Kandidaten der Liste Fritz, darunter die Wiener Listenerste Theresia Zierler. (APA)

Share if you care.