Paris führt "Picknick"-Steuer auf Wegwerfartikel ein

15. September 2008, 12:25
posten

Nicht wiederverwertbare Teller, Bestecke und Becher kosten künftig Abgabe von 90 Cent pro Kilo

Paris - Frankreich führt eine Abgabe auf Wegwerfartikel aus Plastik oder Karton ein. Geplant sei eine sogenannte Picknick-Steuer von ungefähr 90 Cent pro Kilo auf nicht wiederverwertbare Teller, Bestecke und Becher, sagte Umweltminister Jean-Louis Borloo am Montag im Sender RTL.

Er verwies darauf, dass es schon jetzt eine Steuer auf umweltschädliche Produkte wie Waschmittel, Öle oder Pestizide gebe. Frankreich müsse seine Abfallmenge reduzieren, sagte der Minister. Schließlich produziere jeder Franzose im Schnitt 360 Kilo Abfälle pro Jahr. (APA/AFP)

Share if you care.