Gerald Szyszkowitz legt Direktion der Freien Bühne Wieden zurück

15. September 2008, 11:46
2 Postings

Bis Ende 2009 noch drei Inszenierungen

Wien - Der Autor, Dramaturg und Regisseur Gerald Szyszkowitz (70) legt die Direktion der Freien Bühne Wieden mit 1. Jänner 2010 zurück. "Man soll nichts länger als zehn Jahre machen und man soll, wenn man einmal über siebzig ist, rechtzeitig Jüngeren Platz machen", so Szyszkowitz in einer Aussendung.

Bis zu seinem Ausscheiden werde er noch drei Inszenierungen zeigen. Morgen Dienstag hat sein neues Stück "Robert Stolz und Hermann Lepoldi" Premiere, am 14. Oktober folgt die Inszenierung von Helmut Korherrs "Die Diva Sandrock und ihr Dichter", sein "vorläufig letztes Stück" trägt den Titel "Kreisky" und ist ab dem 8. Jänner 2009 zu sehen.

Der ehemalige Chef der ORF-Hauptabteilung Fernsehspiel und Unterhaltung hatte die Leitung der Freien Bühne Wieden 2001 zunächst interimistisch von der Gründerin Topsy Küppers übernommen. (APA)

Share if you care.