Ölpreis steigt kräftig

22. September 2008, 20:50
43 Postings

Barrel in New York zwischenzeitlich mehr als 25 Dollar teurer - Preissprung auf die aktuelle Schwäche des Dollars zurückgeführt

New York - Der Ölpreis ist am Montag an der New Yorker Börse um 25,45 Dollar pro Barrel gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) Rohöl kostete am Montagnachmittag im elektronischen Handel der New Yorker Börse vorübergehend 130,00 Dollar (89,2 Euro), bevor der Preis wieder leicht auf 123,77 Dollar zurückging - ein Gesamtplus von 19,22 Dollar.

Analysten führten den Preissprung auf die aktuelle Schwäche des Dollars wegen der Unsicherheit des Marktes über den geplanten Stabilisierungsplan der US-Regierung für die Banken zurück. Investoren suchten deshalb Zuflucht in sichereren Werten, darunter Öl. Sie befürchten, dass der Rettungsplan in einem Volumen von 700 Milliarden Dollar die Inflation anheizt. (APA/AP)

 

 

Share if you care.