Air-Berlin-Flug von Spanien nach Nürnberg abgebrochen

14. September 2008, 21:58
3 Postings

184 Passagiere von "Fly Niki" betroffen - Neuer Flieger zeigte technischen Defekt an - Pilot kehrte um

Berlin - Wegen eines technischen Defekts hat ein Flugzeug der Linie Air Berlin von Malaga nach Nürnberg am Sonntag in der Luft den Flug abbrechen und in die spanische Stadt zurückkehren müssen.

Die Maschine sei etwa eine halbe Stunde in der Luft gewesen, sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft, dann habe die Anzeige für den Treibstofffilter einen Defekt gemeldet. Daraufhin habe der Pilot entschieden, sicherheitshalber umzukehren und zurück nach Malaga zu fliegen. Die Maschine werde nun überprüft. Es sei noch unklar, ob nur die Anzeige oder der Treibstofffilter selbst defekt sei. Die 184 Passagiere, die an Bord waren, werden über Nacht in Malaga in einem Hotel untergebracht.

Die Sprecherin hob hervor, dass die Boeing 737-800 ein "niegelnagelneues Gerät" sei. Es werde nun überlegt, ob Montagfrüh ein Ersatzteil aus Mallorca eingeflogen werden müsse. "Man fliegt nicht mit einem defekten Filter", betonte die Sprecherin.(APA)

 

 

Share if you care.