Krawalle baskischer Separatisten in Nordspanien

14. September 2008, 16:34
posten

Zwei Randalierer in San Sebastian festgenommen

San Sebastian - Bei einem Protestmarsch radikaler baskischer Separatisten ist es am Sonntag in der Küstenstadt San Sebastian (Donostia) im nordspanischen Baskenland (Euskadi) zu Ausschreitungen gekommen. Einige Demonstranten hätten die Polizei mit Steinen angegriffen, meldete der Rundfunk. Die Beamten hätten Gummigeschoße eingesetzt. Zwei der Randalierer seien festgenommen worden.

Zu den Krawallen sei es gekommen, als die Polizei die von den Behörden verbotene Demonstration unterbinden wollte. Zu der Kundgebung hatte eine Organisation aufgerufen, die eine Amnestie für die Häftlinge der Untergrundorganisation ETA ("Euskadi Ta Askatasuna/Baskenland und Freiheit") fordert.

Am Donnerstag hatte das spanische Verfassungsgericht eine für Oktober geplante Volksabstimmung über die Unabhängigkeit des Baskenlandes gestoppt. Die Richter erklärten das umstrittene Vorhaben des baskischen Regierungschefs Juan Jose Ibarretxe für verfassungswidrig. (APA/dpa)

Share if you care.