Geierspichler im 800-m-Finale

14. September 2008, 14:07
posten

Rennrollstuhlfahrer geht am Dienstag auf eine Medaille los - Handbiker schrammten hauch­dünn an Medaillen vorbei - Vevera/Ruep um Tischtennis-Bronze

Peking - Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler hat am Sonntag bei den Paralympics in Peking in der Klasse T52 über 800 m den Final-Einzug geschafft. Der 32-jährige Salzburger wurde in seinem Vorlauf nach einem tollen Schluss-Spurt in 1:59,39 Minuten Dritter und qualifizierte sich damit direkt für den Endlauf am Dienstag. Geierspichler, 800-m-Silbermedaillengewinner 2004 in Athen, erbrachte die insgesamt viertbeste Vorlauf-Zeit.

Andrea Scherney erreichte über 100 m der Frauen in 11,49 Sekunden ebenfalls das Finale. Die Weitsprung-Paralympics-Siegerin von Peking machte auch im Endlauf gute Figur und wurde in 11,48 Sekunden am Ende Achte. Am Montag tritt Scherney noch im Diskusbewerb an.

Keinen guten Tag erwischte Georg Tischler, der gegen übermächtige Konkurrenz im Diskuswurf antreten musste und durch die Klassenzusammenlegung F53/54 zusätzlich benachteiligt wurde. Tischler wurde Neunter und konzentriert sich jetzt auf seine Paradedisziplin, das Kugelstoßen, das am Dienstag stattfindet.

Zum Abschluss der Handbiker-Bewerbe verpassten die Österreicher nur knapp die Medaillenränge. Manfred Putz belegte in der Klasse HCB den undankbaren vierten Platz. Dabei fehlten ihm fünf Sekunden auf Edelmetall und nur sechs Sekunden auf den Titel. Elmar Sternath wurde in der Klasse HCC Fünfter.

Im Tischtennis-Teambewerb der Klasse 1/2 scheiterten Andreas Vevera und Hans Ruep im Semifinale mit 1:3 an Frankreich. Das Doppel gewannen die beiden Österreicher zwar, aber alle drei Einzel gingen knapp an die Gegner. Im letzten Spiel musste sich Ruep dem sehr starken Vincent Boury erst im fünften Satz geschlagen geben. Die Begegnung dauerte mehr als zwei Stunden. Am Montag ab 13.00 Uhr MESZ bestreitet das Duo nun das Spiel um Platz drei und trifft dabei auf den Verlierer des Duells Südkorea gegen Slowakei. (APA)

Share if you care.