Jack Unterwegers Mustang kam unter den Hammer

14. September 2008, 12:39
46 Postings

"Ami-Schlitten" des verurteilten Mörders erzielte auf Ebay 65.200 Euro

Graz - Um 65.200 Euro hat am Wochenende ein unbekannter Bieter den weißen Ford Mustang Mach 1 T5, Baujahr 1971, erworben, den dem verurteilten Prostituierten-Mörder Jack Unterweger gehört hat. Der Oldtimer mit Vergangenheit war von einem steirischen Unternehmer restauriert und über Ebay versteigert worden.

Mit dem Mustang war Unterweger 1992 in die Schweiz und nach Paris geflohen, ehe er in Miami im US-Bundesstaat Florida verhaftet werden konnte. Nach 16 Jahren Haft für einem Mädchenmord entlassen, wurde der inzwischen als "Häfenliterat" als resozialisiert geltende Unterweger des Mordes an neun Prostituierten verdächtigt und 1994 von einem Gericht in Graz für schuldig befunden. Das Urteil wurde jedoch durch den Selbstmord Unterwegers in seiner Zelle wenige Stunden nach dem Schuldspruch nie rechtskräftig. (APA)

 

Share if you care.