Paris-Brüssel wieder Beute von McEwen

13. September 2008, 19:33
posten

Australier gewann den Klassiker zum bereits fünften Mal, zum vierten Mal en suite - Steegmans und Paolini auf den Plätzen

Paris/Brüssel - Der australische Radprofi Robbie McEwen hat am Samstag das zum 88. Mal ausgetragene Rennen Paris - Brüssel zum vierten Mal hintereinander gewonnen. McEwen sicherte sich damit zum insgesamt fünften Mal den Sieg bei dem Radklassiker. Der 36-Jährige verwies in einem Dreierspurt den Belgier Gert Steegmans und den Italiener Luca Paolini auf die Ränge zwei und drei.
(APA/Si)

Share if you care.