Volvo will weitere 900 Stellen streichen

12. September 2008, 11:48
6 Postings

Der Jobabbau in der Automobilbranche geht in eine weitere Runde: Ab sofort werden bei Volvo 20.000 Wagen und damit fünf Prozent weniger Autos produziert

Stockholm - Der schwedische Personenwagen-Hersteller Volvo will seine Produktion sofort kräftig drosseln und in Schweden zusätzlich 900 Arbeitsplätze zur bisher geplanten Streichung von 2.000 Jobs abbauen. Wie Pressechef Olle Axelson am Freitag in den Stockholmer Medien ankündigte, sollen ab sofort 20.000 Wagen und damit fünf Prozent weniger Autos produziert werden als bisher. Weltweit arbeiten knapp 25.000 Mitarbeiter bei Volvo.

Wegen des unerwartet starken Einbruchs für die gesamte Autobranche auf dem europäischen Markt müsse man schneller und kräftiger handeln als zunächst geplant, sagte Axelson weiter. Insgesamt rechnet das seit 1999 zum US-Konzern Ford gehörende schwedische Unternehmen mit dem Verkauf von 400.000 Wagen in diesem Jahr. 2007 hatte Volvo mit 457.000 seine bisher höchste Absatzzahl erreicht. Der bisherige Konzernchef in Schweden, Fredrik Arp, wird am 1. Oktober vom Briten Stephen Odell abgelöst. (APA/dpa)

Share if you care.