Radwege im 9. und 13. Bezirk fertig

12. September 2008, 10:59
22 Postings

Vom Donaukanal bis zur Mariahilfer Straße - In der Schwarzspanier- und in der Landesgerichtsstraße - Von der Altgasse bis zum Anna-Strauss-Platz

Seit rund zwei Wochen ist die 2,6 Kilometer lange durchgängige Fahrradverbindung vom Donaukanal bis zur Mariahilfer Straße in Betrieb und wird bereits eifrig befahren. Mit der Eröffnung des Radweges in der Berggasse wurde eine wichtige Lücke im Wiener Radwegenetz geschlossen.

Stadtrat DI Rudi Schicker: "Sehr erfreulich, dass diese Radwegverbindung realisiert werden konnte und trotz Steigung eifrig genützt wird. Spätestens in rund einem Monat wird sich die schnelle Verbindung zwischen den universitären Einrichtungen im 1. und 9. Bezirk weiter bewähren: denn dann beginnen die Vorlesungen an den Unis."

Die Besonderheit an diesem Radweg ist die Steigung: mit 10 Prozent ist diese 200 Meter lange Fahrradstrecke die steilste in ganz Wien.

Neues Teilstück fertig

Gleichzeitig mit der Errichtung des Radweges in der Berggasse hat die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau auch die fehlenden Radwegeteilstücke in der Schwarzspanier- und in der Landesgerichtsstraße fertig gestellt.

Nach genau einem Monat schließt die MA 28 in der Lainzer Straße die Arbeiten zum Anna-Strauss-Platz ab. Das Queren der Hietzinger Hauptstraße zu den Radrouten in der Auhofstraße und der Dommayergasse ist ab sofort möglich.

Von der Altgasse zum Anna-Strauss-Platz in Fahrtrichtung Dommayergasse gibt es jetzt einen Einrichtungsradweg. In die Gegenrichtung wurde ein Mehrzweckstreifen markiert.

Im Zuge dieser Bauarbeiten hat die MA 28 außerdem an der Kreuzung Lainzer Straße / Altgasse Gehsteigvorziehungen errichtet und die Fahrbahn im Stauraum am Anna-Strauss-Platz saniert. (red)

 

Share if you care.