Bush bat Großbritannien um Hilfe bei Kämpfen in Grenzregion

12. September 2008, 10:13
58 Postings

Laut Londoner "Guardian" besprachen der US-Präsident und Premier Brown neue Strategien im Antiterror-Kampf - Nato lehnt Einsätze in Pakistan ab

Laut einem Bericht der Londoner Tageszeitung Guardian ersuchte US-Präsident George W. Bush in einer Video-Konferenz mit dem britischen Premierminister Gordon Brown um Unterstützung für Einsätze seiner Truppen an der pakistanisch-afghanischen Grenze. "Was an der Grenze zwischen Pakistan und Afghanistan passiert, zwingt uns, neue Strategien zu entwickeln", zitiert das Blatt den britischen Regierungschef.

Dass Bush seinen britischen Kollegen persönlich angerufen hat, lässt laut Guardian darauf schließen, dass sich die USA auch militärische Hilfe von ihrem Nato- und Koalitionspartner für zukünftige grenzüberschreitende Einsätze erhoffen. Gerade das westliche Militärbündnis will von derartigen Operationen aber nichts wissen, wie Nato-Sprecher James Appathurai dem Guardian erzählte: "Unser Mandat endet an der Grenze. Es gibt keine Einsätze in der Luft oder am Boden durch Nato-Einheiten auf pakistanischem Territorium."

Sorge vor Eskalation

Nachdem US-Präsident George W. Bush wie gestern bekannt wurde den amerikanischen Truppen grünes Licht für grenzüberschreitende Antiterror-Einsätze in Pakistan gegeben hat, äußerten weltweit Politiker Sorge über den eskalierenden Konflikt in der Region. Bushs bisher noch nie dagewesener Befehl, Truppen in ein verbündetes Land in Kampfeinsätze zu schicken, drückt den wachsenden Unmut des Weißen Hauses über den Kriegsverlauf in Afghanistan aus; die USA vermuten, dass Taliban- und Al Kaida-Kämpfer in der schwer zugänglichen und von der Islamabader Regierung nicht kontrollierten Bergregion Waziristan im Westen Pakistans Zuflucht finden. (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Foto: AP Photo/Sgt. Anthony Boocock, MOD ho

    Britische Truppen bei einem Einsatz nahe des Kajaki Damms in der afghanischen Unruheprovinz Helmand.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Strategische Freundschaft.

Share if you care.