Erste Hilfe am Handy soll Leben retten

12. September 2008, 08:35
posten

Vor allem Kinder und Jugendliche als Zielgruppe anvisiert - Java-Programm kann kostenlos heruntergeladen werden

Wien - Handys sollen Leben retten helfen: Das Österreichische Jugendrotkreuz hat mit Nokia einen Erste-Hilfe-Coach entwickelt, der in Notfällen Unterstützung geben soll, die richtigen Maßnahmen zu setzen. Das Java-Programm kann im Internet oder per SMS auf das Mobiltelefon heruntergeladen werden. Der Coach erklärt und zeigt anhand von Illustrationen die wichtigsten Erste-Hilfe-Regeln.

Ziele

Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche. "Das Programm soll den Umgang mit erster Hilfe spielerischer gestalten," hofft Karl Zarhuber, Generalsekretär des Jugendrotkreuzes. Auch der Samariterbund bietet seit kurzem ein Erste-Hilfe-Handytool an. (DER STANDARD Printausgabe, 12.09.2008)

Share if you care.