Kleiner Rückschlag für Ribery

11. September 2008, 22:09
posten

Klinsmann schloss Rückkehr des Bayern-Motors gegen Steaua Bukarest aus - Comeback frühestens am 30. September gegen Lyon

München - Bayern-München-Trainer Jürgen Klinsmann hat am Donnerstag ein rasches Comeback des verletzten Fußball-Superstars Franck Ribery ausgeschlossen. Ribery hatte am Mittwoch gemeint, dass er auf eine Rückkehr im Champions-League-Match kommende Woche gegen Steaua Bukarest hoffe. Doch Klinsmanns Antwort zu den Plänen des Franzosen war klar und deutlich: "Bukarest ist definitiv zu früh, er wird für dieses Spiel nicht im Kader stehen."

Vielmehr müsse sich Ribery am Match am 30. September gegen Lyon orientieren. "Aber selbst dieses Match ist noch recht früh", so Klinsmann. Ribery hatte sich bei der EURO 2008 eine schwere Verletzung im linken Knöchel zugezogen und war erst diese Woche wieder voll ins Mannschaftstraining der Bayern eingestiegen.

Ganz oben auf der Liste der frustrierten Bayern-Spieler steht derzeit Lukas Podolski. Der DFB-Teamspieler ist hinter Luca Toni und Miroslav Klose nur die Nummer drei in der Offensive des deutschen Rekordmeisters. Klinsmann warnte Podolski davor, in naher Zukunft von einem Fixplatz auszugehen. "Es liegt an Lukas, zu zeigen, dass er besser als die anderen ist. Das kann ein Langzeitprojekt sein, über Monate oder Jahre. Er kann nicht happy mit dieser Situation sein, das ist klar." (APA/Reuters)

 

Share if you care.