Ö3 erhöht Werbepreise um 2,8 Prozent

11. September 2008, 17:05
2 Postings

FM4 lässt Tarife unverändert

Die ORF-Enterprise begründet die Teuerung um 2,8 Prozent im Durchschnitt aller Werbeblöcke mit dem großen Abstand zu privaten Konkurrenten und zwei Prozent mehr Stundenreichweite zwischen 6 und 18 Uhr.

FM4 habe "bei der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen bei den Stundenreichweiten im Durchschnitt um 19 Prozent zugelegt", die Enterprise behalte den Durchschnittspreis aber bei. (red)

Share if you care.