Kärntner Photovoltaik-Unternehmen insolvent

11. September 2008, 15:17
3 Postings

Die Solartec Photovoltaik GmbH ist mit 414.000 Euro überschuldet. Vom Konkurs sind rund 40 Gläubiger betroffen

Klagenfurt - Das Kärntner Unternehmen Solartec Photovoltaik GmbH aus St. Stefan im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) hat am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt Konkurs angemeldet. Die Firma ist nach Angaben des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV) mit rund 414.400 Euro überschuldet. Als Grund für die Pleite wird angegeben, dass der Verkauf von Photovoltaikelementen in der Vergangenheit nicht zufriedenstellend verlaufen sei.

Das Unternehmen hatte sich auf den Verkauf und die Montage von Photovoltaikelementen spezialisiert. Im Konkursantrag wird angeführt, dass die schlechte Geschäftslage darauf zurückzuführen sei, dass durch das geltende Ökostromgesetz, das keine fixen Einspeistarife vorsehe, der Privatkundenmarkt nahezu völlig weggefallen sei.

Die Höhe der Aktiva des Unternehmens wird mit 98.000 Euro beziffert, die Passiva betragen 512.400 Euro. Vom Konkurs sind rund 40 Gläubiger betroffen, die Anzahl der betroffenen Mitarbeiter ist nicht bekannt. (APA)

Share if you care.