Kürbisfest

11. September 2008, 12:52
2 Postings

In den Blumengärten von Hirschstetten steht die größte Beere der Pflanzenwelt im Mittelpunkt des Herbstfestes

Wien - Der Kürbis stammt aus der Neuen Welt und wurde noch vor der Entdeckung Amerikas von zahlreichen Hochkulturen kultiviert und in vielfältiger Weise genutzt. Im 16. Jahrhundert trat er die Reise über den Atlantik an, um in Europa Fuß zu fassen. So ist der Kürbis hierzulande mit all seinen Varianten heimisch geworden. Nun veranstalten die Wiener Stadtgärtner in Kooperation mit dem Donaustädter Kulturverein am kommenden Wochenende - 12. bis 14. September - in den Blumengärten Hirschstetten ein buntes Kürbisfest.

Dabei wird ein vielseiges Programm geboten: Kinder können ihr Wissen rund um den Kürbis bei der Rätselrallye testen, ihr eigenes Obstkisterl basteln, Kürbisse bemalen oder sich schminken lassen. Neben der Schau, die die größten, kuriosesten oder ausgefallensten Kürbisse präsentiert, wird ein interaktives Blumenornament zu sehen sein. Außerdem wird der Donaustädter Kulturverein mit seinem vielfältigen Musik- und Kulturprogramm für Stimmung sorgen.

Das Florarium, das Rosarium und das Palmenhaus der Blumengärten Hirschstetten sind bis Mitte Oktober, Donnerstag bis Sonntag, von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei. (red)

 

Blumengärten Hirschstetten

Quadenstraße 15, 1220 Wien

Erreichbarkeit:
Buslinie 23A ab U1 Station Kagraner Platz bis Haltestelle

  • Jetzt beginnt die Kürbiszeit...

    Jetzt beginnt die Kürbiszeit...

Share if you care.