18 Monate Gefängnis für Torrent-Administrator

11. September 2008, 09:34
18 Postings

US-Gericht verhängte zudem eine Geldstrafe in der Höhe von 20.000 Dollar für IT-Verantwortlichen von EliteTorrent

In den USA wurde nun ein Administrator eines Torrent-Netzes zu einer Haft- und Geldstrafe verurteilt. Der Richter kam zu der Erkenntnis, dass der 26-jährige Administrator der P2P-Seite EliteTorrents.org eine führende Rolle bei den Raubkopierern gespielt hatte und verurteilte den Mann zu 18 Monaten Gefängnis und 20.000 Dollar Geldstrafe.

"Uploaders"

Im nun veröffentlichten Urteil des US Department of Justice wird zudem festgehalten, dass Daniel Dove nicht nur Administrator von EliteTorrents.org war, dem das Gericht die Urheberrechtsverletzungen nachwies, sondern zudem auch Administrator einer Gruppe von Elite Torrents-Mitglieder, die als "Uploaders," über besonders schnelle Internetverbindungen, illegal geschütztes Material weiterverbreitet hatten.

Drei Jahre unter Aufsicht

Zusätzlich wurde der Verurteilte nun unter eine dreijährige behördliche Aufsichtsperiode gestellt. EliteTorrents.org war einer der größten BitTorrent-Tracker mit über 125.000 Mitglieder, die rund 700 illegal kopierte Filme bereitstellten, so die US-Behörden. Die bereitgestellten Filme sollen mehr als 1,1 Millionen Mal heruntergeladen worden. Zahlreiche Filme, darunter auch "Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith", wurden auf EliteTorrents bereits vor dem offiziellen Kinostart zum Download angeboten. Bereits im Mai 2005 durchsuchten Beamte des US-Heimatschutzministeriums (Department of Homeland Security, DHS) die Wohnungen von zehn Mitgliedern der Gruppe und schlossen den Tracker.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.