Opec-Ölpreis gibt spürbar nach

11. September 2008, 10:38
posten

Korbpreis geht auf 96,80 Dollar zurück

Wien - Der OPEC-Ölpreis hat trotz der Quotenkürzung durch das Kartell spürbar nachgegeben. Der Korbpreis ging am Mittwoch von 98,49 auf 96,80 Dollar (68,70 Euro) zurück, wie das Sekretariat der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) am Donnerstag in Wien bekanntgab. Händler sagten, der stärkere Dollar und die Erwartung eines langsameren Wachstums der Weltwirtschaft beeindruckten die Anleger an den Rohstoffmärkten stärker als der OPEC-Beschluss.

Angesichts stark gesunkener Rohölpreise hatte die OPEC in der Nacht auf Mittwoch bei ihrem Treffen in Wien beschlossen, ihre Förderung um rund 520.000 Fass pro Tag auf das Niveau von September 2007 zu kürzen. Die reale Förderung der OPEC-Länder liegt traditionell über den insgesamt zugestandenen Quoten.

Am Donnerstag sind die Ölpreise in der Früh etwas gestiegen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im Oktober stieg im asiatischen Handel auf 103,44 US-Dollar (73,39 Euro), um 86 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Oktober kletterte um 79 Cent auf 99,76 Dollar. (APA/dpa)

Share if you care.